Links

_______________________________________________________________________________________________________________________

  Seniorenzentrum CADONAU Chur
  www.cadonau-chur.ch, info@cadonau-chur.ch,  Tel. 081 354 54, ab Bahnhofplatz Bus Nr. 4
  Das Seniorenheim, wo sich Senioren daheim fühlen. Das Seniorenzentrum, wo auch für Kultur Platz ist.
 
________________________________________________________________________________________________________________________

      Fundaziun Capauliana
      Rheinfeldstrasse 1, 7000 Chur
      Leitung: Chantal Störmer

  
_____________________________________________________________________________________________


     Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur, St.Gallen



_________________________________________________________________________________________________________________________

    
     Assessorato alla Cultura, www.comune.chiavenna.so.it
     Mehr zur Kulturförderung in Chiavenna siehe unten in besonderem Abschnitt.

_________________________________________________________________________________________________________________________
Kulturämter   Kanton Graubünden, Amt für Kultur: www.afk-gr.ch  
                                               Stadt Chur: Caroline Morand: Caroline.Morand@chur.ch 

_________________________________________________________________________________________________________________________

Kulturverein Landquart
Mitgliedschaft: 20 Fr./Jahr
Präs. Andreas Thöny, Programm: Cornelius Raeber, Kommunikation: Ladina Gisep (beba)


_________________________________________________________________________________________________________________________

       Kunst-Supermarkt Solothurn

       im Rothus, www.kunstsupermarkt.ch
       Mehrere Tausend Unikate, Preiskategorien 99, 199, 399 und 599 Fr.
       Jährlich ab Mitte November, Eintritt frei

_________________________________________________________________________________________________________________________

  

   Link Graubünden

    Online-Marktplatz, Sportanlässe, Unterhaltung, Künstler-Verzeichnis: www.link-gr.ch

 _________________________________________________________________________________________________________________________




Marcus Van Kesteren, Fotograf, Zürich




_________________________________________________________________________________________________________________________​
  
      Schweizerische Lyrische Gesellschaft, Winterthur
      Vereinigung lyrisch Schaffender der Schweiz
      Verlagswesen www.dko-buchreferenz.org

 _________________________________________________________________________________________________________________________

 

  Robin Hermann, Chur.
  Fotograf und Internet-Hosting

_________________________________________________________________________________________________________________________
image-7477698-rosengarten.jpg
  
image-7477692-KHR_Logo.jpg

   Ausstellungsräume, Bibliothek, Kellertheater
_________________________________________________________________________________________________________________________

  Schule für angewandte Linguistik, Sonneggstrasse 82, 8006 Zürich, www.sal.ch, info@sal.ch

Studien für Sprachprofis: Übersetzung, Journalismus, Sprachunterricht, Literarisches Schreiben, Drehbuchschreiben. Höhere Fachschule

_________________________________________________________________________________________________________________________


www.segantini-museum.ch, Via Somplatz 30, CH-7500 St.Moritz


_________________________________________________________________________________________________________________________


Stadtbibliothek Chur
Arcas 1, 7000 Chur, http://www.stadtbibliothekchur.ch, mail: arcas@bibliochur.ch, Tel. 081 252 61 40

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

image-7626762-logoverlagwortzimmerer.jpg

Verlag Wortzimmerer Arno Seeli, Pali Cumegn 3, CH-7415 Pratval

www.täxtzit.ch

arno.seeli@bluewin.ch

_________________________________________________________________________________________________________________________




   und Verband Ostschweizer Autorinnen und Autoren


_________________________________________________________________________________________________________________________


 Chiavenna, beispielhafte Kulturförderung
Vom 19.7.-2.8.2009 durfte ich als "Artist in Residence" im Palazzo Pestalozzi in Chiavenna arbeiten und ausstellen. Dabei habe ich  eine beispielhafte Art von Kulturförderung erfahren: Das Kulturamt dieses Städtchens (Assessorato alla Cultura) gibt Malern - auch ausländischen - Gelegenheit, kostenlos grosszügige Räumlichkeiten in einem alten Palazzo zu benützen, sei es als Atelier als auch als Arbeitsraum. Sie befinden sich im "Palazzo Pestalozzi", an der gleichnamigen Piazza im unteren Teil der Altstadt resp. im Zentrum der Altstadt, im "Palazzo Pretorio". Das Kulturamt prüft die Fähigkeiten der Gesuchsteller anhand eingereichter Fotografien; unter Umständen werden auch Originale verlangt. Sympatisch ist, dass dabei nicht Titel von "Kunstakademien" oder die Mitgliedschaft bei "Visarte" ausschlaggebend sind, sondern effektiv ein Leistungsausweis in Form von Werken des Gesuchstellers. Für die Benützung der Räume wird nichts verlangt. Hingegen erwartet die Gemeinde, dass der Künstler der Stadt Chiavenna eines seiner Werke überlasst. So hat das Städtchen einen ansehnlichen Fundus von ansprechenden Gemälden gesammelt. Sie dienen dem Schmuck von Büroräumlichkeiten als auch von allgemein zugänglichen Räumen im Rathaus. Das Kultur-Assessorat unterstützt Künstler auch, indem es die lokalen Medien über ihre Anwesenheit informiert und Kontakte vermittelt. In der Weise wird Chiavenna zwar nie mit millionenschweren Giacometti-Werken beeindrucken können, aber mit einer wachsenden Sammlung sympathischer, volksnaher Gegenwarts-Kunst im besten Sinne des Wortes. Gleichzeitig bietet sie ohne exaltierende Budgets den Künstlern zu Lebzeiten eine wertvolle, warmherzige Unterstützung und bahnt Wege, der Bevölkerung - einschliesslich der Touristen - Kultur nahe zu bringen.